VulcanoVet Barf-X-Pro Start 5kg

59,95 € * 62,75 € * (4,46% gespart)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • 45200
für Hunde mit einem Körpergewicht von 5kg enthält eine kleine Darmsanierung plus Mineral,... mehr
Produktinformationen "VulcanoVet Barf-X-Pro Start 5kg"

für Hunde mit einem Körpergewicht von 5kg enthält eine kleine Darmsanierung plus Mineral, Vital-Öl und BARF-Mix!

Weiterführende Links zu "VulcanoVet Barf-X-Pro Start 5kg"
Vulcano Vet empfiehlt: Das  Vulcano Vet Barf-X-Pro Start  für verschiedene... mehr
Produktbeschreibung "VulcanoVet Barf-X-Pro Start 5kg"

VulcanoVet empfiehlt:

Das VulcanoVet Barf-X-Pro Start für verschiedene Hunderassen!

Das BARF-Konzept beinhaltet zwei verschiedene Bundles (Pakete) zu den Themen:

  1. Barf-X-Pro Start
  2. Barf-X-Pro Basic

Speziell für Hunderassen bis 5,0 Kilogramm stellt sich dieses Bundle zusammen, um den Hund in der ersten Zeit des BARFens zu unterstützen. 

1. Barf-X-Pro Start

Der Begriff BARF bezeichnet die Definition „biologically appropriate raw food“. Auf Deutsch übersetzt heißt das: „biologisch artgerechtes rohes Futter“! Der Grundgedanke des Barfens ist die Ernährung des Hundes mit rohen Produkten. So wie in der freien Natur verzichtet der Halter auf Fertigprodukte wie Trocken- oder Nassfutter. Stattdessen besteht das Futter aus rohem Fleisch, Gemüse, Obst und Getreide. Ein Knochenanteil rundet die Futterbandbreite ab.

Bevor wir mit dem Barfen beginnen, stellen sich ein paar Fragen:

  • Kennt der Hund bereits das Barfen?
  • Wenn nicht, warum Barfen wir in der Zukunft?
  • Gibt es gesundheitlichen Probleme?
  • Wenn ja:

-    Ernährungsbedingte Probleme?

-    Magen- Darmprobleme?

-    Bestehen Probleme mit unverträglichen Futteranteilen?

  • Bin ich im Barfen geschult?

Barf-X-Pro Start

Wenn das Barfen mit einer bewussten, ernährungs-bedingten Futterumstellung einhergeht, empfiehlt sich vor der Umstellung eine Darmsanierung. Insbesondere, wenn den Hund schon ernährungsbedingte Probleme plagen.  Das VulcanoVet BARF Startpaket berücksichtigt dies.

 BARF-Startpaket

Dazu beginnen wir, wie in der Grafik dargestellt, mit einer Darmreinigung (DarmPur oder DarmPur liquid). Der Darmaufbau mit Darm-Flora schließt sich daran an. Weitere Erläuterung zum Thema „Darmsanierung“ erhalten wir im Ratgeber (Darmsanierung & Entgiftung – d).

Wie stelle ich auf BARF um?

Zunächst entscheidest Du Dich: Passt eine sofortige oder langsame Umstellung besser zu meinem Hund?

1. Sofortige Umstellung auf BARF

Mit geringem Aufwand bietet sich eine sofortige Umstellung an. Die sofortige BARF-Umstellung eignet sich gut für junge, gesunde Hunde.

  • Es bestehen keine Probleme mit der Gesundheit oder dem Verdauungstrakt.
  • Vor dem BARF-Start fastet der Hund einen Tag. Mit erhöhtem Hunger nimmt der Hund das neue Fressangebot schneller an.
  • Eine kurze, aber nachhaltige Darmsanierung unterstützt den Hund schon im Vorfeld. Das VulcanoVet BARF Startpaket sichert die Umstellung individuell auf den Hund ab.

2. Langsame Umstellung auf BARF

Die langsame Umstellung eignet sich sehr gut für ältere Tiere. Denn ältere Tiere leben häufig bereits eingeschränkt mit diversen Erkrankungen des Immunsystems oder einer schlechten Verdauung. Dies begründet oftmals den Entschluss zu einer Futterumstellung. Damit die Futterumstellung keine Probleme bringt, empfiehlt sich im Übergang eine Darmsanierung. Die Darmsanierung reinigt den Darm und baut eine neue intakte Darmflora auf. Nach der Darmreinigung stellen wir die Nahrung, je nach Befinden des Hundes, um. Die Fütterung von rohem Futter ergänzen wir mit den VulcanoVet Produkten Mineral, Vital-Öl und BARF Mix. Der Hund ernährt sich in der Folge ganzheitlich mit der Rohkost und den ausgleichenden Ergänzungen. Eine Mangelernährung reduzieren wir somit auf ein Minimum. Außerdem nimmt der gestresste Hund die Futterumstellung besser an. Magen und Darm stellen sich auf die Veränderungen unkomplizierter ein. Die langsame Umstellung dauert von vier Wochen (Darmreinigung) bis hin zu mehreren Monaten. Die Umstellung auf das Hauptfutter (Rohfütterung) läuft parallel ab.

Hier gibt es verschiedene Möglichkeiten:

  1. Anfangs garen wir das Fleisch komplett. Von Fütterung zu Fütterung belassen wir das Fleisch immer roher.
  2. Jeweils eine Mahlzeit am Tag ersetzen wir zunächst durch BARF. Mit der anderen Fütterung erhält der Hund das herkömmliche Futter. Roh- und Fertigfutter mischen wir nicht, wenn der Hund Verdauungsprobleme zeigt. Wenn der Hund das neue Rohfutter nach der Eingewöhnung gut verträgt, stellen wir komplett auf BARF um.
  3. Der Hund besitzt eine gute und gesunde Verdauung? Wenn ja, verträgt er vermutlich auch frohes Futter und Fertigfutter gleichzeitig. Zu Anfang beginnen wir überwiegend mit Fertigfutter und einem kleinen Anteil BARF. Den Anteil BARF steigern wir von Fütterung zu Fütterung. Zum Schluss füttern wir ausschließlich BARF.

Wenn dein Hund das neue Rohfutter komplett verweigert, erzwinge nicht gewaltsam eine Umstellung. Füttere besser von Zeit zu Zeit zum gewohnten Futter etwas Rohfutter oder Gemüse. Viele Hunde lernen mit der Zeit, das Rofutter zu schätzen.

Welches Rohfutter eignet sich für den BARF-Einstieg?

Leicht verdauliches Rohfutter besteht aus Geflügel- oder Rindfleisch. Allerdings mische besser keine Fleischsorten, entscheide Dich für eine Fleischsorte. Andere Fleischsorten, sowie Innereien und Fisch, folgen später nach, wenn der Hund das Rohfutter nach dem Einstieg „gut verdaut“.

Als Einstiegsgemüse eignen sich Karotten, Spinat und anderes wenig blähendes Gemüse. Auch hier entscheide Dich bevorzugt für eine Sorte. Gibt es keine Probleme, teste das nächste Gemüse.

Vital-Öl und andere Zusätze stellen normalerweise zu Beginn kein Problem dar, wenn nach der Darmsanierung die Darmflora neu aufgebaut arbeitet.

Wie lange dauert die Umstellung auf BARF?

Jeder Hund ist individuell. Sowohl sein Organismus und als auch seine Verdauung arbeiten speziell. Deshalb gibt es auch keine generelle Vorgabe, wie die BARF-Umstellung funktioniert. Wichtig ist es immer, auf den Hund und seine Bedürfnisse einzugehen. Das Motto lautet: „Probieren geht über Studieren“.

2. BARF-Standardpaket

Im BARF-Basispaket sind Vital-Öl, Mineral, Darm-Flora und das BARF-Mix zusammengestellt. Mit diesen Komponenten erreichen wir bei dauerhafter Anwendung nach Produktangaben eine Grundversorgung aller benötigten Bestandteile an Nahrung. Ernährungsbedingt tritt somit keine Unterversorgung mehr auf.

BARF-Basispaket

Fazit:

Nach der Umstellung BARF (höherwertiges und natürliches Futter) dankt es Euch der Hund mit einem gesünderen Leben und viel Freude im Zusammenleben. Auch Dank der VulcanoVet BARF-Pakete!

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "VulcanoVet Barf-X-Pro Start 5kg"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

VulcanoVet HeparHerbal ER VulcanoVet HeparHerbal ER
Inhalt 100 Milliliter
ab 29,95 € *
VulcanoVet Darm-Pur VulcanoVet Darm-Pur
Inhalt 40 Gramm (44,88 € * / 100 Gramm)
ab 17,95 € *
VulcanoVet Darm-Flora VulcanoVet Darm-Flora
Inhalt 100 Milliliter
ab 10,95 € *
VulcanoVet HeparHerbal Absorb VulcanoVet HeparHerbal Absorb
Inhalt 150 Gramm (8,63 € * / 100 Gramm)
ab 12,95 € *
Zuletzt angesehen